Menu:

Aktuelles:

07/04/00


Zum elften Selber Wandertag am Sonntag, 6. September, lädt der Lions Club „Selb an der Porzellanstraße“ ein. Diese Selber Tradition führen die Lionsmitglieder seit ihrer Clubgründung fort.


Start ist wieder von 8 bis 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Unterweißenbach. Der passionierte Club-Wanderwart Reinhard Lauterbach hat erneut drei abwechslungsreiche, individuelle Strecken von etwa 6, 13 und 21 Kilometer Länge ausgeschildert. 


Willkommen beim Lions Club
"Selb an der Porzellanstraße"

Gute Laune garantiert: Die Selber Lions bei ihrer Fahrt nach Naumburg

Der Lions Club „Selb an der Porzellanstraße“ ist ein noch relativ junger Club. Im Jahr 2003 ergriffen Dr. Hans Frank, Michael Geitz und Wolfgang Schilling die Initiative zur Gründung dieses gemischten Clubs. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass  25 Frauen und Männer bei der Gründungsversammlung am 19. Mai 2004 im Pfarrheim Herz Jesu in Selb den Club aus der Taufe hoben. Die Charterfeier fand am 2. April 2005 in der Gaststätte "Grüne Au" in Längenau statt. Inzwischen hat der Club 42 Mitglieder und ist zu einer festen Größe im gesellschaftlichen und sozialen Leben in der Region geworden. Ehrenmitglied ist Dr. Hans Frank. Bei ihren regelmäßigen Activities sammeln die Mitglieder Geld, dass dann über das angeschlossene Hilfswerk wieder sozialen, kulturellen und gemeinnützigen Zwecken zugute kommt. Seit der Gründung konnten so über 85.000 Euro für einen guten Zweck gespendet werden. Die Mitglieder treffen sich zweimal im Monat - am ersten Montag und dritten Mittwoch - zu Clubabenden im Rosenthal-Casino, bei denen jeweils ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt steht. Zum Jahresprogramm zählen gemeinsame Exkursionen, Vorträge und natürlich auch gesellige Anlässe.